Honey come Honey, Band 02

Honey come Honey, Band 02
Tokyopop pricelist
6,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-4883-6
  • 09.01.2019
  • 978-3-8420-4883-6
  • 169 g
  • 12 x 126 x 188 mm
  • Manga
  • Softcover
  • Romance, School Life
  • 15+
  • Yuki Shiraishi
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Weil der schlafende Kumagaya so süß aussieht, lässt sich Mitsu dazu hinreißen, ihm einen sanften... mehr
"Honey come Honey, Band 02"

Weil der schlafende Kumagaya so süß aussieht, lässt sich Mitsu dazu hinreißen, ihm einen sanften Kuss zu geben. Danach weiß sie nicht, wie sie ihm begegnen soll. Und dann hat auch noch der »falsche Prinz« die Szene beobachtet! Vor lauter Aufregung bekommt Mitsu Fieber und muss das Bett hüten. Plötzlich klopft es an der Tür und Kumagaya steht vor ihr. Ist es nur ein Krankenbesuch oder hat er doch etwas bemerkt …?

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Honey come Honey, Band 02"
05.01.2020

Niedlich, rührend und mit viel Liebe zum Detail

Inhalt:



Mitsu hat den schlafenden Kumagaya geküsst und fühlt sich deswegen sehr schlecht. Wie kann man nur einen schlafenden Jungen so überfallen? Aus Scham versucht sie Abstand zu Kumagaya zu gewinnen, doch der denkt gar nicht daran, sich nicht weiterhin um Mitsu zu kümmern, wo diese doch auch noch krank wird. Kumagaya weiß von dem Kuss und spricht Mitsu darauf an, was dazu führt, dass die beiden wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Neben ihrem ersten Date steht auch noch ein Schulausflug an, bei dem es eine Mutprobe geben soll. Plötzlich steht Mitsu nachts alleine im Wald. Wäre Kumagaya doch nur bei ihr.





Meine Meinung:



Mitsu und Kumagaya sind einfach so unfassbar niedlich. Die Beiden muss man einfach direkt ins Herz schließen. Mir gefällt die unschuldige Romanze sehr, was wohl vor allem an dem sanftmütigen Kumagaya liegt, denn von diesem Charakter bin ich ganz besonders begeistert. Ich glaube, ich habe bisher auch noch keinen liebenswürdigeren Protagonisten entdeckt, der mich mehr berührt. Ich würde den "grausamen Grizzly" wirklich am liebsten in den Arm nehmen und nicht mehr loslassen. Ich mag seine liebevolle, fürsorgliche Art. Obwohl er selbst manchmal Angst hat, hält ihn das nicht davon ab, sich um andere zu kümmern. Ein bisschen wundert es mich ja, dass er doch so sozial sein kann, da er bisher immer ein Außenseiter war und nie wirklich Kontakt zu anderen Menschen hatte. Mitsu gefällt mir auch sehr gut, da sie von Anfang an hinter die Fassade des Grizzlys schauen konnte und Kumagaya um seinetwillen liebt. Ihr ist es egal, was andere von ihr halten. Sie steht zu ihren Gefühlen und zu Kumagaya. Das gefällt mir sehr, denn es zeigt, dass sie selbstbewusst genug ist um sich nicht von der Meinung anderer abhängig zu machen, was ich persönlich sehr wichtig finde. Sie gibt ein großartiges Vorbild für die Zielgruppe des Mangas ab.

Zur Handlung in diesem Band kann ich sagen, dass mir der Auftritt von Nakaoji sehr gut gefällt, auch wenn ich ihn überhaupt nicht leiden kann aber er sorgt dafür, dass es spannend bleibt und ich glaube auch, dass wir ihn nicht zum letzten Mal gesehen haben.

Das Cover des Buches ist wieder extrem niedlich, auch wenn ich gelb nicht sonderlich gern mag aber zu Honig und Bienen passt es aber. Die Zeichnungen der Mangaka sind im Allgemeinen wirklich wunderschön, detailreich und einfach zuckersüß. Man merkt meiner Meinung nach, dass sie mit Herzblut und Leidenschaft bei der Sache ist und ihre Zeichnungen mit viel Liebe gestaltet.



Fazit:



Sehr niedliche Fortsetzung, die absolut Lust auf mehr macht. Sowohl die Charaktere, als auch die Zeichnungen sind wundervoll und mit viel Liebe zum Detail erarbeitet. Die Geschichte um Mitsu und Kumagaya geht einfach ins Herz.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter