Honey come Honey, Band 01

Tokyopop pricelist
6,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-4704-4
  • 04.10.2018
  • 978-3-8420-4704-4
  • 179 g
  • 13 x 126 x 188 mm
  • Manga
  • Softcover
  • Romance, School Life
  • 15+
  • Yuki Shiraishi
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Die zierliche Mitsu weckt bei ihren Mitmenschen sofort den Beschützerinstinkt. Sie selbst liebt... mehr
"Honey come Honey, Band 01"

Die zierliche Mitsu weckt bei ihren Mitmenschen sofort den Beschützerinstinkt. Sie selbst liebt niedliche Dinge über alles, umso mehr machen ihr düstere Menschen wie ihr Klassenkamerad Kumagaya Angst. Doch dann findet sie heraus, dass sich hinter dem »grausamen Grizzly« ihr Lieblings-Accessoire-Künstler Honey X Baddy verbirgt! Kumagaya ist nämlich in Wahrheit ein sehr sensibler Junge, und so dauert es nicht lange, bis Mitsu seiner unbeholfenen, liebevollen Art verfällt!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Honey come Honey, Band 01"
05.01.2020

Zuckersüße Romance

Es ist ein sehr gelungenes Werk.
Die Figuren sind liebenswürdig und tiefgründig
(Vom Ausshen erinnern sie mich etwas an Hiyokoi, aber hier wird der Größenunterschied nicht so behandelt. )

05.01.2020

Die Protagonisten gehen direkt ins Herz

Inhalt:



Mitsu ist klein, zierlich, mag niedliche Dinge und ist ein großer Fan des Handarbeitskünstler Honey X Baddy. Durch Zufall erfährt sie, dass ihr Mitschüler Kumagaya hinter diesem Pseudonym steckt und Mitsus Lieblingsaccesoires in seiner Freizeit herstellt. Mitsu kann das zuerst kaum glauben, denn Kumagaya ist ein Einzelgänger und wird von seinen Mitschülern "grausamer Grizzly" genannt, weil er so groß und bedrohlich ist, doch Mitsu lässt sich davon nicht abschrecken und entdeckt, dass hinter dem Brummbären eine zarte, liebevolle Seele schlummert.



Meine Meinung:



Ich muss sagen, dass mir die Farbgestaltung des Covers nicht so gut gefällt, aber das ist natürlich immer persönliche Präferenz. Die Charaktere hingegen haben mich sehr angesprochen, vor allem Mitsu. Sie sieht so unglaublich klein, niedlich und verloren in den Armen von Kumagaya aus. Das hat dann dazu geführt, dass mich der Inhalt interessiert hat und nachdem ich die Zusammenfassung gelesen habe, war ich Feuer und Flamme.

Die Geschichte hat mich alles andere als enttäuscht. Sie ist unheimlich süß und besonders Kumagaya geht direkt ins Herz. Er wird von allen als bedrohlich empfunden, dabei ist er so ein lieber, sanfter und begabter Typ. Ich finde es toll, dass gerade Mitsu, die doch als so hilflos angesehen wird, keine Angst vor ihm hat und hinter die Fassade blickt. Kumagaya möchte sie zwar aus Angst, dass ihre Mitschüler Mitsu ärgern könnten, wenn sie nett zu ihm ist, auf Abstand halten, Mitsu selbst lässt das allerdings nicht zu. Ihr ist es egal, was die anderen Schüler von ihr halten. Sie mag den wahren Kumagaya und steht dazu. Das gefällt mir unheimlich gut. In dieser Geschichte wird deutlich gemacht, dass der erste Eindruck oftmals täuschen kann, wie die beiden Protagonisten zeigen. Mitsu erscheint hilfsbedürftig, kann sich aber sehr gut zur Wehr setzen und für sich selbst eintreten. Kumagaya wirkt grob und bedrohlich, ist aber sanft und verletzlich. Es gefällt mir, dass die beiden zueinander finden und Gefühle füreinander entwickeln, denn so gegensätzlich wie sie auch wirken mögen, ihre Herzen schlagen im gleichen Takt.



Fazit:



Eine unheimlich süße und romantische Geschichte, die zeigt, dass der erste Eindruck nicht immer der richtige ist. Ich bin begeistert und freue mich sehr auf die Fortsetzung!

23.12.2019

Super Süß

Der Zeichenstil finde ich wunderschön und aufregend, die Story ist ebenfalls super und Honey come Honey wird ein ehren Platz bekommen ♥

19.12.2019

Süß, wie Honig

Ich muss zugeben, dass ich etwas Angst vor dem Manga hatte, da ich schon sowohl schlechtes (Meine wunderbaren Brüder) als auch gutes (Und wenn ich dich lieben würde?) von Yuki Shiraishi gelesen habe. Das Cover und der Klappentext haben mich aber sehr neugierig gemacht. Schnell stellte sich aber raus, dass dieser Manga zu den guten Werken des Mangakas gehört.

Der Manga hat mich Seite für Seite zum Lachen gebracht. Kumagayas Unbeholfenheit ist wirklich niedlich.
Mitsu war mir sogar sofort sympathisch; endlich eine Protagonistin, die nicht das naive kleine Mädchen ist! (Na gut, nicht so naiv. Aber bisschen Naivität muss sein). Ich mag es, dass sie nicht auf den Mund gefallen ist.

Den Zeichenstil kennen wir ja schon. Mir persönlich gefällt er sehr. Die Charaktere sind alle schön ausgearbeitet und sind liebenswert.

Für mich ein kleiner Schwachpunkt in der Geschichte, dass sich die Protagonistin zu schnell verliebt. Aber das bringen halt Shojos mit sich.

18.12.2019

Lieblings Romance c:

Ich liebe den Zeichenstil, die Charaktere und die Story!
Ich liebe die süchterne Art des Protagonisten und die starke und ehrliche Art der Protagonisten uwu
Die Story ist unglaublich süß und man will einfach weiter lesen

13.10.2019

Honey come Honey

Ich liebe liebe liebe diese Reihe! Die Charaktere sowie auch der Zeichenstil sind super schön! Kann den Manga nur empfehlen ♡♡♡

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vorbestellbar
TIPP!
TIPP!
Vorbestellbar
TIPP!
Vorbestellbar
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter