Blutige Liebe, Einzelband

Blutige Liebe, Einzelband
Tokyopop pricelist
6,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-0928-8
  • 08.01.2014
  • 978-3-8420-0928-8
  • 170 g
  • 12 x 127 x 188 mm
  • eBook, Manga
  • Softcover
  • Mystery, Romance
  • 15+
  • Kayoru
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Eigentlich ist Mitsuki eine ganz normale Schülerin und in Ren verliebt. Doch auf einmal... mehr
"Blutige Liebe, Einzelband"

Eigentlich ist Mitsuki eine ganz normale Schülerin und in Ren verliebt. Doch auf einmal verändert sich alles, denn immer wieder fühlt sie sich krank und seltsam. Als Mitsuki eines Nachts einen Mann überfällt und ihm Blut aussaugt, wird klar, dass sie ein Vampir ist. Mehr noch, sie ist die Nachfolgerin der »Rose Queen«, der Herrscherin aller Vampire! Mitsuki ist verzweifelt und vertraut sich Ren an, doch statt ihr zu helfen, eröffnet er das Feuer ...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Blutige Liebe, Einzelband"
06.01.2020

Lesenswert, Fantasy und Co.

Gefällt mir, aber die Story ist nicht ganz perfekt.

01.08.2014

Es tut mir fast schon ein bisschen weh einen Manga von Kayoru mit nur 2 Sternen zu bewerten, aber das Vampirthema ist inzwischen so (und entschuldigt meinen schlechten Wortwitz) ausgelutsch..! Ich kann diesen ganzen Wirbel um die Vampire nicht mehr sehen, hören oder geschweige denn lesen... Nicht das man mich falsch versteht. Ich habe nix gegen eine richtig gute Vampirstory, aber nicht den 08/15 Kram wie in Blutige Liebe... -__- Bitte keine Vampire mehr die in der Sonne glitzern oder im Sonnenlicht wandeln können ohne irgendeinen Schaden davon zu tragen!
Es tut mir wirklich Leid Kayoru, denn bisher haben alle deine Einzelbände meinen Shojoherz höher schlagen lassen, doch Blutige Liebe ist nicht empfehlenswert... ._.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter