Mr. Mallow Blue, Band 01

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-7971-7
  • Akaza Samamiya
  • Miryll Ihrens
  • 12.10.2022
  • 15+
  • Drama, Josei, Romance, School Life, Seinen, Slice of Life, Supernatural, Thriller
  • 232
  • Farbseiten, Softcover
  • 978-3-8420-7971-7
  • 18 x 127 x 188 mm
  • 209 g
  • Manga
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Seit Aoi als Schüler gemobbt wurde, hat er sich zunehmend zurückgezogen und lebt heute als... mehr
"Mr. Mallow Blue, Band 01"

Seit Aoi als Schüler gemobbt wurde, hat er sich zunehmend zurückgezogen und lebt heute als Einsiedler in einer zugemüllten Wohnung. Inzwischen ist er 27 Jahre alt und der nächste Supermarkt erscheint ihm wie das Ende der Welt. Als er dort seinem ehemaligen Mitschüler begegnet, der damals der Auslöser für seinen Rückzug war, bricht er endgültig zusammen und will seinem Leben ein Ende setzen. Doch plötzlich findet er sich im Körper der Highschool-Schülerin Sakura wieder. Diese hat mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen und eckt in ihrem Umfeld mit ihrer Art an. Allein ihr Mitschüler Minazuki redet hin und wieder ein Wort mit ihr. Kann dieses übernatürliche Ereignis die Chance für einen Neustart sein oder sitzt der Schmerz zu tief? Bloody Mary-Mangaka Akaza Samamiya erzählt die melancholische Geschichte von drei traumatisierten Menschen, die sich nach einem anderen Leben sehnen.

Mit exklusiver Ausstattung und ShoCo Card in der Erstauflage!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mr. Mallow Blue, Band 01"
15.03.2023

Start einer bewegenden Mysteryreihe

Ich habe jetzt schon viele Stimmen zu dem Manga gehört und musste mir endlich mal ein eigenes Bild machen. Die Melancholische Stimmung, die sich bereits durch das Cover widerspiegelt, wird in der Geschichte genau so wiedergegeben. Die drei Protagonisten haben mit der Last auf ihren Schultern zu kämpfen. Dabei sind ihre Probleme ganz verschieden, aber der Schmerz diese mit sich herumzutragen, wiegt bei ihnen allen gleich schwer. Da Diese Probleme so aus dem Leben gegriffen sind, ist die Geschichte auch von Beginn an sehr berührend. Ich konnte mich am besten mit Aoi identifizieren, da er schon erwachsen ist und auf eigenen Beinen im Leben steht. Das jedoch sehr wackelig und die Folgen davon sind Einsamkeit und Isolation. Sakura wird in der Schule schwer gemobbt und fühlt sich dadurch ebenfalls als Außenseiterin. Bei ihr dominiert aber nicht wie bei Aoi die Depression, sonder die Wut auf ihre Mobberin. Minazuki hingegen scheint äußerlich keinerlei Probleme zu haben. Das täuscht natürlich, denn er kann keine Gesichter erkennen und fühlt sich dadurch vom Rest der Menshcen abgeschnitten. Alle drei erfahren also ein bewegendes Schicksal und ihre Geschichte ist wirklich wunderschön, wenn auch nicht ganz leicht, zu lesen. Den Titel solltet ihr euch auf jeden Fall mal anschauen!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vergriffen
Print vergriffen
Vergriffen
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter