Check Me Up!, Band 01

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Möchtest Du eine E-Mail erhalten, sobald der Artikel wieder lieferbar ist?

Derzeit nicht lieferbar!

  • TP-978-3-8420-6746-2
  • Maki Enjoji
  • 02.01.2021
  • 15+
  • Comedy, Drama, Josei, Romance, Slice of Life
  • 192
  • Softcover
  • 978-3-8420-6746-2
  • 15 x 127 x 189 mm
  • 174 g
  • Manga
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Verantwortung tragen, anderen helfen, Menschen gesund pflegen – Für Nanase waren das... mehr
"Check Me Up!, Band 01"

Verantwortung tragen, anderen helfen, Menschen gesund pflegen – Für Nanase waren das zweitrangige Gründe, den Beruf der Krankenschwester zu erlernen. Ihr erklärtes Ziel: Dem charmanten Dr. Tendo wiederbegegnen, der ihr vor Jahren dabei geholfen hat, eine alte Dame zu retten. Doch das Wiedersehen im Krankenhaus verläuft anders als gedacht, denn nichts an ihm erinnert sie an den freundlichen Lebensretter von damals. Wegen seiner übellaunigen und direkten Art gehen die meisten Kollegen Dr. Tendo aus dem Weg, und auch Nanase bekommt diese sofort zu spüren. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und bietet dem »dämonischen« Doktor die Stirn …

 

Mit ShoCo Card in der Erstauflage!

shoco-card-check-me-up-min

Die Serie hat wird außerdem mit einem süßen Rückenbild ausgestattet!

check-me-up-rueckenmotiv-preview 

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Check Me Up!, Band 01"
07.03.2021

Guter Auftakt

Inhalt:
Nachdem eine alte Frau auf der Straße vor Nanases Augen zusammenbricht, eilt ihr ein Arzt auf ihren panischen Hilferuf zur Hilfe. Zusammen mit ihm gelingt es Nanase das Leben der Frau zu retten. Durch dieses Erlebnis wird ihr klar: Sie will Krankenschwester werden! Oder vielleicht hat sie sich einfach Hals über Kopf in den gutaussehenden Arzt verliebt?

Jahre später hat sie ihren Traum erfüllt. Es steht nicht mehr viel zwischen ihr und ihrem Krankenschwesterdasein. Sogar ihre Hospitation absolviert sie "zufällig" in derselben Klinik, in der auch ihr Prinz arbeitet. Auf Wolke sieben schwebend gesteht sie schon an ihrem ersten Arbeitstag Dr. Tendo ihre Liebe. Was daraufhin folgt, ist keine märchenhafte Romanze, sondern das böse Erwachen. Denn Dr. Tendo ist alles andere als der Traumprinz, der in Nanases Erinnerungen lebt. Viel eher ein Dämonenkönig. Er ist ungehobelt, permanent schlecht gelaunt und der Grund dafür, warum die Abteilung unterbesetzt ist.

Meine Meinung:
Ich würde lügen, wenn ich sage, dass der erste Band kein guter Auftakt war. Denn das war er!
Die Geschichte ließ sich sehr gut lesen, sie war lustig und die Geschehnisse gingen in einem angenehm schnellen Tempo voran.

Neben den positiven Sachen habe ich leider mindestens genauso viele negative gefunden. Bis auf das Setting - denn das war toll - ist die Story klischeehaft, wie es im Buche steht. Ein naives Mädchen, das erst redet und dann nachdenkt und ein unsympathischer Typ, der mit ihr schlecht umgeht. Das kennen wir doch, oder? So gefühlt aus jedem Shojo- oder Josei-Manga.
Außerdem fand ich das Benehmen der beiden Protagonisten unmöglich und ganz und gar nicht zu ihrem Alter entsprechend. Sie sind erwachsene Menschen und keine 17-jährige Teenies. Entweder muss das Setting angepasst werden oder im besten Fall kommt noch eine wundersame Charakterentwicklung. In einem Krankenhaus so "dumm" zu sein geht nicht.

Der Zeichenstil hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Er ist ein bisschen vereinfacht, hat aber seinen Charme.

Ich bin auf jeden Fall gespannt darauf, wie die Geschichte weitergeht und ob sich die Charaktere weiterentwickeln werden. Der Manga bekommt von mir 6,5 Punkte wegen den obengenannten Sachen.

05.01.2021

Die Reihe bietet wirklich eine super Mischung aus niedlichen Szenen, Witz und einen super schönen Zeichenstil.

Obwohl ich eher selten ein Fan von Krankenhausgeschichten bin, konnte mich Check me Up! doch wirklich überzeugen. Nanase ist eine wirklich interessante Protagonistin. Obwohl ihre Vorstellungen doch sehr naiv zu Beginn sind, ist sie mir sympathisch. Sie nimmt ihren Job ernst, arbeitet wirklich hart, ist witzig und absolut liebenswert. Auch Dr. Tendo ist der Knaller. Obwohl er ihr gegenüber immer wieder ein absolutes Arschloch ist, kann er auch anders. Immer wieder entstehen Situationen, in denen er ihr hilft, lieb und süß ist. Einfach ZUCKER diese Momente. Vor allem in der zweiten hälfte des Bandes merkt man, dass er gar kein so großes Monster ist.

Die Reihe bietet wirklich eine super Mischung aus niedlichen Szenen, Witz und einen super schönen Zeichenstil. Ich bin echt auf Band 2 gespannt und wie sich das Ganze noch entwickelt. 4/5 ✨

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vergriffen
Vergriffen
Vergriffen
Vergriffen
Vergriffen
Vorbestellbar
Vergriffen
Vorbestellbar
Vorbestellbar
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter