Café Liebe, Band 06

Café Liebe, Band 06

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-6633-5
  • Miman
  • 10.02.2021
  • 15+
  • Kawaii, Romance, School Life
  • 168
  • Farbseiten, Softcover
  • 978-3-8420-6633-5
  • 13 x 126 x 188 mm
  • 151 g
  • Manga
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Mitsuki lehnt das Geburtstagsgeschenk von Hime ab und meldet sich am nächsten Tag krank. Hime... mehr
"Café Liebe, Band 06"

Mitsuki lehnt das Geburtstagsgeschenk von Hime ab und meldet sich am nächsten Tag krank. Hime lässt sich von ihren Kolleginnen im Café Liebe dazu überreden, Mitsuki einen Krankenbesuch abzustatten, um nach dem Rechten zu sehen. Bei diesem Besuch schwelgen die beiden Kindheitsfreundinnen in Erinnerungen und schaffen es endlich, darüber zu reden, was sie heute füreinander empfinden …

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Café Liebe, Band 06"
21.03.2021

Hime-chan was machst du da??

„Watashi no yuri wa oshigoto desu!” Band 6 habe ich letztes Jahr in Japan bestellt. Per online Übersetzung habe ich das Wichtigste erfahren. Und endlich durfte ich den Band auf Deutsch lesen. Nach der Lektüre bin ich sicher: Hime hat ein Geheimnis. Aber warum vertraut sie ihrem Schwesterherz nicht?

Darum geht es

Nach dem Streit mit Hime ist Mitsuki im Regen nach Hause gerannt. Sie hat sich erkältet und meldet sich am nächsten Tag krank – Ihre Geburtstagsfeier fällt aus. Hime besucht ihr Schwesterherz. Sie will sicher gehen, dass es Mitsuki gut geht. Doch sie hat auch ein wichtiges Anliegen: Hime will endlich wissen, was Mitsuki wirklich für sie empfindet.

Achtung Spoiler: Bei meiner Buchbesprechung gehe ich davon aus, dass ihr die vorhergehenden Bände gelesen habt.

Aufmachung des Buches

Der Manga erscheint im Taschenbuchformat. Die ersten Seiten sind farbig bedruckt. Am Ende jedes Bandes meldet sich die Autorin zu Wort und gibt Einblicke in die Entstehung der Geschichte und ihren Alltag als Mangaka.

Umsetzung

Wie im letzten Kapitel des 5. Bands lernt man auch wieder einiges über Mitsuki. Doch andere Geheimnisse tun sich auf. Ich werde das Gefühl nicht los, dass Hime ein Geheimnis hat, über das sie nicht sprechen will. Was kann das nur sein?

Das hin und her zwischen Hime und Mitsuki geht grandios weiter. Ich hoffe, dass Mitsukis Gefühle ihre kleine Schwester irgendwann erreichen.

Die Erzählung zwischen Hime und Mitsuki ist super emotional. Miman versteht es richtig gut diese Momente in Bildern einzufangen, egal ob die beiden gerade wütend, verzweifelt oder erleichtert sind.

Einen Stern muss ich leider abziehen. Anstelle von „Schwarm“ wird das englische Wort „crush“ benutzt. Das ist besonders deshalb ärgerlich, weil „crush“ phonetisch gesehen ein hartes Wort ist. Und es wird in Szenen benutzt, in denen Mitsuki verträumt und verliebt dreinschaut. Es passt überhaupt nicht zum Kontext. Hier vermisse ich sprachliches Feingefühl.

Das Wichtigste in Kürze
+ Interessante Figuren
+ Gegensätzliche Charaktere
+ Opulente Bilder
+ emotionaler Höhepunkt zwischen Hime und Mitsuki
+ Spannender Cliffhanger am Ende

Meine Meinung

„Hime-chan, was machst du da?“ Ehrlich, das Mädchen bringt mich zur Verzweiflung. Dieser Band ist fast ausschließlich Hime und Mitsuki gewidmet. Es wird emotional. Doch auch wenn nun einige Wahrheiten ans Licht kommen, tun sich andere Geheimnisse auf. Hime erscheint mir nicht ehrlich und der Cliffhanger ist fies. Auf Band 7 zu warten wird eine Qual.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter