Citrus, Band 06

Citrus, Band 06

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-4024-3
  • Saburouta
  • 07.11.2017
  • 15+
  • Drama, Girls Love, Romance, School Life, Special
  • Softcover
  • 978-3-8420-4024-3
  • 12 x 126 x 189 mm
  • 163 g
  • Manga
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Es ist Sommer und Yuzu träumt von einem Date mit Mei. Sie stellt ein Heft zusammen, in dem sie... mehr
"Citrus, Band 06"

Es ist Sommer und Yuzu träumt von einem Date mit Mei. Sie stellt ein Heft zusammen, in dem sie haarklein aufschreibt, wie sie sich ihr Traumdate vorstellt. Dummerweise fällt dieses Heft ausgerechnet Mei in die Hände. Zu Yuzus Überraschung will Mei das Date aber tatsächlich durchziehen und alles genauso machen, wie Yuzu es aufgeschrieben hat! Kann das wirklich gut gehen?

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Citrus, Band 06"
15.04.2020

Juhuu - das erste Date steht an

Umsetzung

Die erste Hälfte ist super lustig zu lesen. Yuzu ist permanent rot im Gesicht. Sie freut sich total Mei endlich näher zu kommen, schämt sich aber immer wieder für ihre Gedanken. Mei ist reservierter, aber ihre Zuneigung ist spürbar. Auch Nene ist total liebenswürdig. Sie bekommt Nasenbluten vor Glück, wenn sich Yuzu und Harumin umarmen.

Dieser Band ist nicht nur lustig, sondern auch ernst. Wie sehen andere Menschen eine homosexuellen Beziehung? Als Yuzu zufällig ihre alten Freundinnen wiedersieht, stellt sich heraus, dass diese Lesben rundheraus ablehnen. Bedeutet seinem Herzen zu folgen einsam zu sein und was tut sie Mei damit an? Waren Mei und Yuzu bisher damit beschäftigt, sich selbst gegenüber ihrer Gefühle klar zu werden, müssen sie sich nun auch einer nicht immer toleranten Gesellschaft stellen.

Und hier die Kurzzusammenfassung

+ tolle Illustrationen
+ Sympathische Hauptfiguren
+ Emotional ohne Klischees
+ fesselnd

Fazit

Endlich – Mei und Yuzu haben ihr erstes Date. Es läuft unkonventionell und kostet beide eine Menge Überwindung, aber sie gehören echt zusammen. Neben lustigen Szenen muss Yuzu sich einer unangenehmen Wahrheit stellen – ein paar ihrer Freundinnen können Lesben nicht ausstehen. Bedeutet ihre Liebe daher einsam zu sein, ausgegrenzt von anderen? Obwohl sie unsicher ist, will sie Mei ihre Liebe zeigen. Leichtigkeit und Ernst wechseln sich in diesem Band ab. Am Ende bleibt der Respekt vor Yuzus Mut und Geradlinigkeit.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter