Citrus, Band 03

Citrus, Band 03

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-1466-4
  • 10.09.2015
  • 978-3-8420-1466-4
  • 161 g
  • 12 x 126 x 189 mm
  • Softcover
  • Manga
  • Drama, Girls Love, Romance, School Life, Special
  • 15+
  • Saburouta
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Eine alte Freundin taucht wieder in Yuzus Leben auf: die freche Matsuri, die einst ihre... mehr
"Citrus, Band 03"

Eine alte Freundin taucht wieder in Yuzus Leben auf: die freche Matsuri, die einst ihre Nachbarin und wie eine kleine Schwester für sie war. Matsuri zögert nicht, sofort Interesse an Yuzu zu bekunden und ihr an die Wäsche zu wollen. Dabei tobt in Yuzus Herzen gerade ein Gefühlstornado und alles, woran sie denken kann, ist Mei. Und so muss Matsuri im Kampf um Yuzus Aufmerksamkeit ganz andere Geschütze auffahren ...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Citrus, Band 03"
15.04.2020

Mei öffnet sich endlich

Umsetzung

Schon der Anfang machte mich stutzig. Mei erklärt, dass der Kuss nichts zu bedeuten hat und sie sich wie Schwestern benehmen sollten. Doch während sie das sagt, wirkt sie selbst sehr unglücklich. Warum quält sie sich? Eine Auflösung ihres inneren Konflikts gibt es aber erst am Ende dieses Bandes.

Das Gefühlschaos von Yuzu und Mei geht weiter. Yuzu hat Angst abgewiesen zu werden, nähert sich Mei aber immer wieder an. Unterdessen ist Mei manchmal sehr distanziert und dann wieder scheint sie Yuzu ihr Herz öffnen zu wollen. Es ist kompliziert – aber das macht den Reiz der Geschichte aus.

Matsuri bereichert die Geschichte auf jeden Fall. Sie ist total anders, als die bisherigen Figuren, denen man begegnet ist. Sie liebt Videospiele (und ist auch noch sehr gut darin) und betrachtet das Leben als ein solches. Während die bisherigen Figuren eher brav sind, ist Matsuri das genaue Gegenteil. Sie verkauft pornografische Videos, um Geld zu verdienen. Sie ist verschlagen und schreckt auch nicht vor Erpressung zurück, wenn sie ihr Ziel erreichen will.

Und hier die Kurzzusammenfassung

+ tolle Illustrationen
+ Sympathische Hauptfiguren
+ Emotional ohne Klischees
+ fesselnd
+ eine neue Figur bereichert das Ensemble

Fazit

Mit Matsuri betritt ein „Bad Girl“ die Szene und wirbelt Yuzus und Meis Leben auf. Während sie sich mehr oder minder auf Yuzu stürzt, befinden sich die beiden Stiefschwestern in einem Gefühlschaos und wissen nicht so recht, ob und wie sie aufeinander zugehen sollen. Die Geschichte ist nochmal einen Tacken spritziger geworden und ich kann kaum erwarten wie es weitergeht.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter