Zurück
Vor

Akashic Records of the Bastard Magic Instructor, Band 02

Artikel-Nr.: TP-978-3-8420-4729-7

ISBN: 978-3-8420-4729-7

EVT: 10.05.2019

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

6,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 
 
 
 
 

Sistine ist schockiert! Ihr Lieblingslehrer der Magierakademie Alzanos hat seinen Posten aufgegeben und der neue Lehrer Glenn Radars ist ein absoluter Faulpelz. Als wissbegierige und überaus talentierte Schülerin setzt sie nun alles daran, den Neuen in seine Schranken zu weisen. Doch eine Sache geht ihr dabei nicht aus dem Kopf: Warum wurde ausgerechnet er von der besten Magierin des Landes für diese Stelle ausgewählt?

Akashic-Records-Poster5ccbf69adeeaa

Mit aufregendem Poster als Extra in der Erstauflage!

  • Produkt Manga
  • Genre Fantasy, Mystery, School Life, Supernatural
  • Alter 15+
  • Autor Aosa Tsunemi, Kurone Mishima, Taro Hitsuji
  • Ausstattung Softcover
  • Format 126 x 188 mm
  • Seitenzahl 200 S.
 
E-Book bei Amazon kaufen E-Book bei iTunes kaufen E-Book bei Thalia kaufen
 

Kundenbewertungen für "Akashic Records of the Bastard Magic Instructor, Band 02"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Buchstabenverliebt 20.05.2019 15:14:07

starke Fortsetzung

Der erste Band des Mangas endet in einer brenzligen und spannenden Situation und hat mir super gefallen. In meiner Rezension könnt ihr nachlesen, was genau mir an Band 1 so gut gefallen hat. Falls ihr den ersten Band noch nicht gelesen habt, rate ich euch, diese Rezension über die Fortsetzung nicht zu lesen, da ich hier näher auf die weiterführende Handlung eingehen werde.

Der Manga geht genauso spannend und unterhaltsam weiter, wie der erste Band aufgehört hat. Glenn und Sistine sind auf dem Weg, Lumia zu retten, welche von den Feinden entführt worden ist. Es gibt viele actionreiche Szenen, welche toll ausgearbeitet wurden. Bei den Kämpfen bemerkt Sistine schnell, dass ihr fauler Lehrer, der nicht einmal die Grundmagie beherrscht, gar nicht so dumm ist, wie er oft tut. Sie ist beeindruckt, von seiner persönlichen Magie und hilft ihm, gegen die Gegner zu kämpfen.
Ich mag die Handlung und den Verlauf der Geschichte! Die Entwicklung der Charaktere und die Aufdeckung des ein oder anderen Geheimnisses fand ich sehr spannend. Mit einer Wendung habe ich gar nicht gerechnet und war sehr überrascht, dabei hat der Plottwist so gut gepasst.
Ich bin hin und weg von dem zweiten Band und weiß jetzt schon, dass diese Reihe noch richtig gut werden wird!
Die Zeichnungen sind wie gewohnt sehr detailreich und wunderschön. Ich mag die actionreichen Szenen genauso gerne wie den täglichen Schulalltag. Aosa Tsunemi hat ein Händchen dafür, den Charakteren ihre Emotionen ins Gesicht zu zeichnen und die Magie hervorragend hervorzuheben. Die kompletten Kampfszenen strotzen nur so vor Magie und Manneskraft – ich kann vom Zeichentalent Aosa Tsunemi nur schwärmen.
Wobei, ich gerate generell ins Schwärmen, wenn es um Akashic Records of the Bastard Magic Instructor geht. Ich kann den Manga jedem Fantasy- und Comedyfan ans Herz legen.
In der 1. Auflage lag dieses Mal ein kleines Poster dabei, auf dem die drei Protagonisten zu erkennen sind.

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen