Death Note, Band 04

Death Note, Band 04
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Möchtest Du eine E-Mail erhalten, sobald der Artikel wieder lieferbar ist?

Derzeit nicht lieferbar!

  • TP-978-3-86580-614-7
  • 20.02.2007
  • 978-3-86580-614-7
  • 182 g
  • 15 x 127 x 190 mm
  • eBook, Manga
  • Softcover
  • Mystery
  • 15+
  • Takeshi Obata, Tsugumi Ohba
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Nach dem Erscheinen eines zweiten Kira wird Light in die Ermittlungszentrale gerufen, um L mit... mehr
"Death Note, Band 04"

Nach dem Erscheinen eines zweiten Kira wird Light in die Ermittlungszentrale gerufen, um L mit seiner überragenden Kombinationsgabe zur Seite zu stehen. In der Botschaft des falschen Kira entdeckt Light eine für ihn bestimmte, versteckte Nachricht und zieht daraufhin in Erwägung, mit Kira 2 in Kontakt zu treten...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Death Note, Band 04"
17.03.2007

Oh man ist das spannend....oh man ist das spannend ....also als ich es gelesen habe dachte ich echt es wäre aus mit Ryusaki b.z.w L und diese Misa tut echt alles um in Lights nähe zu sein sie hatt ihn sogar \'\'mein Light\'\' oder auch \'\'night\'\' genannt echt lustig!!!!!!

06.03.2007

Misa, Misa, oh..... Misa, wo warst Du solange?! Misa rockt das Haus. Ganz klar ein Misa-Band und ganz klar mein Favorit unter den 4 Bänden bis jetzt. Sie ist überaus hübsch, ihre verspielte Art gefällt, ihre Kleiderwahl [ einmal sahen Sayu und ich das Höschen ] und was noch heraussticht – sie ist sehr konsequent. Misa möchte was und setzt es dann auch durch, wie: sie fängt Light auf dem Heimweg ab, obwohl sie es nicht durfte. Sie wollte aber mit ihm ausgehen. Nicht weniger cool ist ihr Todesgott – Rem. Die Szene wo es mir warm ums Herz wurde, war die als Rem Misa in Schutz nahm und Light drohte: wenn er Misa auch nur ein Haar krümmt, schreibt er selbst Light in sein Death Note. Das war schön, solche Momente darf es öfter geben. Auch schön war das es weniger Rede-Duelle zwischen Hideki Ryuga [ L ] und Light gab. Ab und an zwar vorhanden, aber kürzer und häppchenweise. Nicht so langweilig lang und penetrant wie in 3. Band. Durch Misa wurde frischer Wind hier reingeblasen. Band 4 war super, ich möchte nur gern wissen wie es mit meiner Misa [ mein Liebling ] weitergeht und wie Light da wieder rauskommt. Der nächste Band darf kommen...........

01.03.2007

Wow! Dieser Band hat mich echt vom Hocker gehauen. Die Story spitzt sich erheblich zu und man kann kaum glauben, dass die Serie noch acht Bände lang sein soll. Das Ende lässt eigentlich sofort auf den nächsten Band hoffen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Zuletzt angesehen
 

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter