Welt ohne Freiheit, Einzelband

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • TP-978-3-8420-1949-2
  • 10.02.2016
  • 978-3-8420-1949-2
  • 156 g
  • 12 x 126 x 188 mm
  • Manga
  • Softcover
  • Girls Love, Romance
  • 15+
  • Naoko Kodama
  • Mehr Details anzeigen Weniger Details
Die Oberschülerin Meiko und die Studentin Leo sind seit der gemeinsamen Schulzeit eng... mehr
"Welt ohne Freiheit, Einzelband"

Die Oberschülerin Meiko und die Studentin Leo sind seit der gemeinsamen Schulzeit eng befreundet. Leo war die Erste, welche die niedliche Meiko in Schutz genommen hat, als diese mal wieder von ihren neidischen Mitschülerinnen in die Mangel genommen wurde. Doch seit Leo Meiko einmal abends allein von der Schule hat nach Hause gehen lassen und diese daraufhin überfallen wurde, muss Leo ihr als ihre persönliche Sklavin jeden Wunsch erfüllen. Als eine von Leos Kommilitoninnen das herausfindet, sehen sich die beiden vor die Frage gestellt, ob es für immer so weitergehen kann …

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Welt ohne Freiheit, Einzelband"
26.01.2017

Oberflächliche Liebesgeschichte mit psychologischem Aspekt

BL und GL sind eigentlich nicht ganz meine Genres, aber das wunderschöne Cover und der tolle Zeichenstil haben mich schon vor Erscheinen des Mangas sehr fasziniert.

Die Geschichte ist eigentlich ganz nett und weiß den Leser zu faszinieren und verstören, indem sie ein wenig in die psychologische Ebene eines langjährigen Traumas und einer Liebe abdriftet, die an Versessenheit und Obsession erinnert. Meiko und Leo führen eine Abhängigkeitsbeziehung, die keinesfalls gesund oder normal auf den Leser wirkt, wodurch man von der Story keinesfalls eine niedliche Romanze erwarten sollte.

Die gefühlvollen Zeichnungen vertragen sich leider nicht mit der wenig tiefgründigen Lovestory und darüber hinaus sind die Charaktere unsympathisch, ihre Handlungen fragwürdig und nicht nachvollziehbar. Welt ohne Freiheit ist ein Manga mit psychologischen Ansätzen, der allerdings sein Potenzial nicht ansatzweise auszuschöpfen weiß. Eine süße Liebesgeschichte oder einen sensiblen und tiefgründigen Umgang mit dem Thema Missbrauch wird man hier vergebens suchen - man sollte also mit den richtigen Erwartungen an den Manga herangehen.

Eine eingeschränkte Kaufempfehlung für Fans des Genres.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib den angezeigten Sicherheitscode ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TOKYOPOP Bag TOKYOPOP Bag
3,00 € *
Zuletzt angesehen
 
TOKYOPOP Newsletter

Immer informiert mit dem TOKYOPOP-Newsletter

TOKYOPOP Newsletter